Indigoinvest Holding GmbH & Co. KG

Datenschutz

Stand 16. April 2021

Mit den nachstehenden Hinweisen informieren wir Sie über den Umfang und den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Indigo Invest und Ihre Rechte im Sinne der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

I. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Indigo Invest verarbeitet personenbezogene Daten, die wir von Ihnen als Vertragspartner erhalten. Ergänzt werden diese Daten durch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen wie insbesondere dem Handelsregister, der Presse und den Medien beziehen. Sofern Sie ein Angebot auf eine von Indigo Invest unterbreitete Ausschreibung abgeben und / oder den Auftrag zur Leistungserbringung erhalten oder erteilen, unsere Homepage, das Kundenportal oder das Lieferantenportal besuchen, erheben und speichern wir die folgenden Informationen:

  • Anrede, Name und Vorname
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und / oder Mobilfunk)
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Arbeitgeber / Position
  • Website
  • Haftpflichtversicherung
  • Steuer-ID
  • Kontodaten
  • und andere Informationen, die für die Zusammenarbeit erforderlich sind.

II. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet mit dem Zweck

  • Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können
  • Sie über neue Projekte informieren zu können und Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich an Ausschreibungsprozessen aktiv zu beteiligen
  • der Korrespondenz mit Ihnen
  • der Rechnungsstellung
  • der Geltendmachung von vertraglichen und gesetzlichen Rechtsansprüchen sowie zur Rechtsverteidigung

III. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unter Anwendung der folgenden Vorschriften:

zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO
Auf Ihre Anfrage hin oder nach der Beauftragung für ein konkretes Projekt oder eine sonstige Lieferung und Leistung erfolgt die Datenvereinbarung zu den unter II. genannten Zwecken und ist für die angemessene Abwicklung des Projektes und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

zur Wahrung der berechtigten Interessen von Indigo Invest gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO
Aus der bereits in der Vergangenheit begründeten Vertragsbeziehungen zwischen Ihnen und Indigo Invest ist ein berechtigtes Interesse von Indigo Invest an der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb der Indigo Invest für interne Verwaltungszwecke begründet. Um Ihnen weiterhin Angebote für mögliche Projekte unterbreiten zu können und die Zusammenarbeit in der Zukunft fortzusetzen, ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich.

aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO
Soweit Sie Indigo Invest eine Einwilligung ausdrücklich oder konkludent zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die ihrerseits vor der Geltung der EU-Datenschutzgrundverordnung – also vor dem 25.05.2018 – gegenüber Indigo Invest erteilt worden sind.

IV. Ihre Rechte

Als betroffene Person im Sinne des Datenschutzgesetzes haben Sie das Recht

  • auf Widerruf (gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber Indigo Invest widerrufen. Danach darf Indigo Invest die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen.

  • auf Auskunft (gemäß Art. 15 DSGVO)

Sie können Auskunft über Ihre von Indigo Invest verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profilern und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

  • auf Berichtigung (gemäß Art. 16 DSGVO)

Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei Indigo Invest gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

  • auf Löschung (gemäß Art. 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer bei Indigo Invest gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  • auf Einschränkung der Verarbeitung (gemäß Art. 18 DSG VO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten für unsere Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zu Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

  • auf Datenübertragbarkeit (gemäß Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie Indigo Invest bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

  • auf Beschwerde (gemäß Art. 77 DSGVO)

Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder Sitz unseres Unternehmens wenden.

V.      Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sofern Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Dies gilt, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzten Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an indigo@indigo-invest.de

VI. Speicherung und Löschung

Ihre von Indigo Invest erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns nach Ende der Geschäftsbeziehung bis zum Ablauf von 10 Kalenderjahren gespeichert und danach gelöscht, sofern Indigo Invest nicht nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet ist.

Ferner kann eine längere Aufbewahrung zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften erforderlich sein. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (Stand Februar 2021) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen.

VII. Weitergabe personenbezogener Daten durch Indigo Invest

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch Indigo Invest an Dritte erfolgt nicht zu anderen als den folgenden aufgeführten Zwecken. Indigo Invest gibt Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie in die Weitergabe an Dritte zuvor ausdrücklich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO eingewilligt haben;
  • soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist;
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Sofern wir Auftragsdatenverarbeiter einsetzen, stellen wir durch gesonderte Verträge (sog. Verträge über Auftragsdatenverarbeitung ) sicher, dass Ihre Daten bei dem Verarbeiter genauso geschützt sind, wie bei uns.

VIII. Übermittlung in andere Länder

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der EU findet grundsätzlich nicht statt. Eine Übermittlung kann u.a. stattfinden:

  • an zertifizierte Empfänger, insbesondere auf der Grundlage von Binding Corporate Rules (BCRS), EU-Standarddatenschutzklauseln (SCCs) (Art. 45 und 47 DSGVO);
  • aufgrund Ihrer zuvor für diesen Zweck erklärten Einwilligung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO);
  • sofern die Übermittlung der Vertragsanbahnung oder-erfüllung dient (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO);
  • wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. e) DSGVO).

IX. Schutz

Die Kommunikation mit GOLDEBCK per E-Mail erfolgt grundsätzlich verschlüsselt, sofern Ihr Server die Verschlüsselung unterstützt.

X. Online-Präsenzen in Sozialen Medien

Indigo Invest unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit dort aktiven Geschäftspartnern, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen zu informieren. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiliger Betreiber. Soweit nichts anderes im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z. B. Beiträge kommentieren und Nachrichten zusenden.

XI.  ePrivacy-Verordnung

Der Besucher unserer Website hat zu Beginn der Nutzung die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies zuzustimmen oder auch abzulehnen. Dieser Vorgang erfolgt aktiv und selbstbestimmt. Will der Nutzer diese Einstellung zu einem späteren Zeitpunkt anpassen, so ist dies jederzeit möglich. Hierzu bitten wir den Nutzer die Rubrik „Datenschutz“ im schwarzen Header auf unserer Website auszuwählen und im angebotenen Menü die erneute Bearbeitung der Datenschutzeinstellungen vorzunehmen.

XII.   Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 09. Februar 2021 und ist aktuell gültig. Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

XIII.   Kontaktaufnahme/ Verantwortlicher

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch Indigo Invest. Die verantwortliche Stelle ist:
Indigo Invest Holding GmbH & Co. KG,Marienstraße 8,
40212 Düsseldorf
.
Unseren Konzern-Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Indigo Invest Holding GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Marienstraße 8
40212 Düsseldorf
oder unter indigo@indigo-invest.de